Projekttreffen in Moulins-Lès-Metz vom 16. bis 17. März 2005:

Im Rahmen der bestehenden Comenius-Schulpartnerschaft zwischen der ERS Weiskirchen und dem Collège Louis Armand in Moulins-Lès-Metz fand vom 16. auf den 17. März ein Projekttreffen in Metz statt. Die Lehrer mussten sich zusammensetzten, um Absprachen hinsichtlich der Abschussdokumentation des mit diesem Schuljahr auslaufenden Projektes zu treffen. Auf Einladung der französischen Schule begleiteten 24 Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b die deutschen Lehrer.

Gegen 10 Uhr traf die Delegation aus Weiskirchen im Collège Louis Armand ein. Die deutschen Schüler wurden schon ungeduldig von ihren französischen Partnern erwartet. Die Schüler kennen sich seit längerer Zeit und zwischen vielen von ihnen besteht ein regelmäßiger Briefkontakt.

Nach der Begrüßung durch den französischen Schulleiter und einer kurzen Stärkung begleiteten die deutschen Schüler ihre Partnerschüler in deren Unterricht

 

Der Nachmittag stand den Schülern zur freien Verfügung, da Mittwochnachmittags in Frankreich keine Schule stattfindet. Die Nacht verbrachten die deutschen Schüler in ihren Gastfamilien. Am nächsten Morgen trafen sich alle um 8 Uhr in der Schule. Während des Vormittags besuchten die deutschen Schüler gemeinsam mit ihren Partnern den Unterricht und konnten sich so einen direkten Einblick ins französische Schulwesen, das sie sonst nur aus Lehrbüchern kennen, verschaffen. Am Nachmittag fand eine Stadtrallye in Metz statt. Die deutschen und französischen Schüler wurden in kleine sprachgemischte Gruppen aufgeteilt und erhielten einen Fragekatalog, der in beiden Sprachen beantwortet werden musste. Gegen Abend wurden die deutschen Schüler wieder abgeholt und nach Hause gebracht.

Alle waren der Meinung, dass dieser Austausch in langer Erinnerung bleiben wird und dass das bestehende Band der Freundschaft noch fester geknüpft wurde.