BACON AND EGGS UND ORIGINAL COUNTRY MUSIC 

 
Am Dienstag, 19. Mai 1998 war die Original Country Band "The Prairie Heirs" zu Gast in der Erweiterten Realschule Weiskirchen.
Die Prairie Heirs kommen aus dem Panhandle in Texas, einem Gebiet im Norden des Bundesstaates, das einem Pfannenstiel ähnlich sieht. Diese Gegend ist ein Teil des berühmten Llano Estacado, dem Hochplateau, das Karl May in seinen Erzählungen so ausführlich beschreibt. Sie spielen authentische Cowboy "Footstompin" Musik auf Originalinstrumenten. Jimmy `Tumbleweed` Northcutt spielt Harmonika und den `wash tub bass´, Joe Gillis singt und spielt Gitarre und Banjo, Jean Weatherly, die charmante ´fiddle lady´, spielt außerdem Violine, ´flex-o-ton´ und beeindruckt durch ihre Stimme.
Begleitet werden die drei Musiker von Billy Turpin, einem Muscogee Creek Indianer und Blutsbruder von Bandmitglied Jimmy Northcutt. Neben dem vielseitigen musikalischen Repertoire bieten Jimmy und Billy zudem ein interessantes Programm zur Lebensweise und Kultur der Indianer und Cowboys.

Das Bild zeigt Billy, Joe und Jimmy  (v.l.n.r.) im EDV-Raum der Schule.
Jimmy nutzte die Gelegenheit um einen Gruss per eMail (mit Bild ) an seinen Freund Robert in Texas zu schicken.